dass ein Vermieter als Eigenbedarf auch eine Zweitwohnung i. S. v. § 573 Abs. 2 benötigen kann? Die Begründung des Lebensmittelpunktes in der Mietwohnugn ist nicht erforderlich. (BGH,Kf.: 433;El.: 1465),
dass ein Mieter, der in seiner Wohnung raucht, gehalten ist, einfache und zumutbare Maßnahmen zur Vermeidung von Beeinträchtigungen anderer Mitmieter zu ergreifen? Der Mieter hat gegen den Vermieter einen Anspruch auf Beseitigung der Störung, wenn durch den Mitmieter verursachter Zigaretetnrauch aus den darunterliegenden Räumen in die Mietwohnung eindringt. (LG Berlin, Kf.: 1432; Wl.: 1470),
dass ein Mieterhöhungsverlangen formell wiksam ist, wenn der Vermieter auf das einschlägige Mietspiegelfeld Bezug nimmt? Weder eine Beifügung des Mietspiegels noch die Angabe einer konkreten Spanne im Rasterfeld sind erforderlich. (LG Berlin, Kf.: 1518; Wl.: 1558).